Feuer und flamme für golf
SPORT

Wer nur 5 Minuten vom Hotel entfernt seine Schwungtechnik perfektionieren möchte, kann dies auf einem der schönsten 18-Loch-Golfplätze der Welt tun, der von Severiano Ballesteros entworfen wurde. Was gibt es Schöneres für passionierte Golfer als diesen Parcours auf 1500 Metern Höhe, auf dem auch die „Omega European Masters“ ausgetragen werden? Im Zentrum der Station wartet dann noch ein weiteres Highlight auf die Fans dieses Sports: der schönste 9-Loch-Golfplatz der Schweiz aus der Feder des Golf-Profis Jack Nicklaus! Im Umkreis von 30 Kilometern locken 3 weitere Greens mit außergewöhnlichen Parcours: Der 18-Loch-Golfplatz von Leuk wurde von John Cliver-Stainer in Anlehnung an die berühmten schottischen Links gestaltet. Für den 18-Loch-Golfplatz von Sitten zeichnete Peter Harradine verantwortlich. Berühmt ist dieser Golfplatz auch für seine technischen Schwierigkeiten und den wunderbaren Blick auf die Burgen, die Weinberge und die Walliser Alpen. Der 18-Loch-Golfplatz von Siders und seine von Bäumen gesäumte Fläche erstreckt sich auf 55 Hektar zwischen der Rhône und dem Vorland von Anniviers.